Sie sind hier:   CLEANTECH Initiative Ostdeutschland  /   Handlungsfelder  /   Internationalisierung  /  Internationale Kooperationen

Internationale Kooperationen

Japan

Die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland und des Environmental Business Promotion Council Hiroshima arbeiten seit 2019 zusammen. Das Umweltwirtschaftsförderungs-Cluster der Reion Hiroshima umfasst ca.170 hochinnovative Unternehmen der Leitmärkte Wassertechnologien, Landwirtschaft und Aquakulturen, Kreislaufwirtschaft, Energie sowie Luft- und Bodengüte. Die Unternehmen sind auf dem japanischen und ostasiatischen Markt bereits etabliert. 


Diese japanische Firma hat Interesse, ihr Know-how mit Partnern der Cleantech-Initiative zu teilen und zu kooperieren. Basierend auf langjährigen Erfahrungen mit der thermischen und stofflichen Verwertung von Schiffsabfall-Ölen, hat das Unternehmen eine Technologie zum Recycling von Verbrennungsasche entwickelt.
Aus kommunalen und/oder industriellen Abfällen entsteht so ein nicht-toxischer künstlicher Sand für verschiedene Anwendungsfälle im Bauwesen. 

Tsuneishi Kamtech

NakamuraKiso


Ukraine

Für Cleantech-Unternehmen bietet die Ukraine Möglichkeiten für Partnerschaften und Geschäftsentwicklung. Lesen Sie dazu ein Interview über eine erfolgreiche Partnerschaft wie auch über die Chancen, den urkrainischen Markt für deutsche Unternehmen zu erschließen: 

  • Interview zur Geschäftsentwicklung von KMU in neuen Märkten - Ukraine