Sie sind hier:   CLEANTECH Initiative Ostdeutschland  /   Angebote  /   Kommunikation  /   Informationsveranstaltungen  /   3. Förderprogramme; umweltfreundliche Innovationen  /  Präsentationen 15.11.2017

FÖRDERPROGRAMME FÜR UMWELTFREUNDLICHE INNOVATIONEN


Vorstellung der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Dorrit Zischkale, Senior Managerin, Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH


Informationen zum neuen ZIM – Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand
Dr.-Ing. Ralf Hartmann, Fachgutachter, AiF Projekt GmbH


Fördermöglichkeiten der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
Dr. Maximilian Hempel, Leiter Projektgruppe "Ressourceneffizienz", Deutsche Bundesstiftung Umwelt


Spachtelmasse aus mineralischen Recyclingmaterialien
Peter Gruneberg, Geschäftsführer, Gruneberg GmbH


Herstellung und Anwendung einer Erdwärmesonde mit hohem Wärmeübertragungsvermögen als Ringrohrerdwärmesonde
Dr.-Ing. Rolf Michael Wagner, Geschäftsführer, BLZ Geotechnik Service GmbH


ZIM-Erfolgsbeispiel: Wasserreinigung ohne Chemie
Dr. Jürgen Koppe, MOL Katalysatortechnik GmbH


Forschungsförderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien im 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung
Dr. Michael Sachse, Energiesystem: Integration Energiestrategien und Systemanalyse (ESI 1), Projektträger Jülich GmbH


Fokus Energieeffizienz in der Wirtschaft I Die praktische Umsetzung in Unternehmen
Thomas Micka, Fachbereichsleiter Wirtschaft, Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH 


Vorstellung Energie-Effizienz-Netzwerk Mitte
Jens Hallaschk, Geschäftsführer, M-VENA Energieagentur in Mecklenburg-Vorpommern GmbH


Förderprogramme der EU / HORIZON2020
Marko Wunderlich, Koordinator, Enterprise Europe Network/ tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH


Förderprogramm Investitionsbank Sachsen-Anhalt
Jöran Fricke, Sachbearbeiter, Investitionsbank Sachsen-Anhalt