Sie sind hier:   CLEANTECH Initiative Ostdeutschland  /   Angebote  /   Kommunikation  /   Informationsveranstaltungen  /  2. CIO Informationsveranstaltung am 17.12.2015

ERFOLG BEI KOMPLEXEN VORHABEN DURCH PROFESSIONELLES PROJEKTMANAGEMENT


2. CIO-Informationsveranstaltung am 17. Dezember 2015



Resümee der 2. CIO-Informationsveranstaltung
Die CIO verabschiedet sich mit der 2. CIO-Informationsveranstaltung aus einem erfolgreichen Jahr 2015!


Gemeinsam mit Herrn Lutz Voigtmann, Senior Consultant und Trainer RKW Sachsen GmbH, führte die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland am 17. Dezember die letzte Informationsveranstaltung im Jahr 2015 durch.

In den Räumlichkeiten des RKW Sachsen Dresden versammelte sich ein kleiner Teilnehmerkreis aus unterschiedlichen Branchen mit dem Ziel Neues und Nützliches zu dem Thema, "Erfolg bei komplexen Vorhaben durch professionelles Projektmanagement" zu erfahren und fachmännische Anleitungen für Ihr Vorhaben zu erwerben.


Für wirtschaftlichen Erfolg bei komplexen Vorhaben sind Strategie und taktisches Vorgehen Bedingungen, Herr Voigtmann schöpft aus jahrelanger Erfahrung, so konnte er den Interessenten fachkundige Zielrichtungen aufzeigen.


Während des Workshops im Anschluss stand das individuelle Vorhaben im Vordergrund. Geeignete Praktiken und wichtige Hilfsmittel um komplexe Vorhaben gewinnbringend zu realisieren wurden von Herrn Voigtmann aufgezeigt.


Nach der Veranstaltung erreichte uns viel positives Feedback, wir freuen uns über den Zuspruch und in erster Linie auf weitere Informationsveranstaltungen dieser Reihe. Das Ziel der Initiative ist es KMUs in ihrer Wirtschaftlichkeit zu stärken, zu fördern und Ihnen einen zielgerichteten Austausch zu ermöglichen.



Feedback zur 2. CIO-Informationsveranstaltung von Lutz Voigtmann:


"Die erfolgreiche Umsetzung innovativer Vorhaben setzt professionelles Projektmanagement voraus. Gerade im Bereich Energie und Umweltschutz sehen sich die Unternehmen einem enormen Innovationsdruck ausgesetzt, um sich am Markt behaupten zu können. Dabei kann ein skalierbares Projektmanagement strategische und operative Unterstützung leisten. Der Cleantech Markt ist sehr dynamisch, bestehend aus zahlreichen innovativen Unternehmen und neue Entwicklungen vor allem im Bezug auf die Umsetzung der Energiewende und des Umweltschutzes.

Ziel der Veranstaltung war, grundsätzliche Möglichkeiten aufzuzeigen wie die Unternehmen ihr Projektmanagement professionalisieren können und durch erfolgreiche Projektumsetzung Ihr Unternehmen bei innovativen Vorhaben stärken können. Die ist gerade für Cleantech-Unternehmen ein wesentlicher Baustein zur Zukunftssicherung.

Die 8 Teilnehmer zeigten sich sehr aufgeschlossen und stellten viele Fragen, die häufig die praktische Umsetzung im Unternehmen betreffen, die Diskussion war sehr angeregt und lief oft auf die unbedingte Notwendigkeit hinaus, Projektmanagement je nach Aufgabe und je nach Unternehmen skalierbar zu gestalten, also dem Projekt und der Organisation angepasst und angemessen. Nur so kann das Verhältnis von Aufwand und Nutzen sinnvoll gestaltet werden. Weitere Diskussionsbeiträge drehten sich um die notwendigen Instrumente und deren Nutzung, ohne das gleich umfangreiche Software angeschafft und installiert werden muss: Projektmanagement beginnt bei der Klarheit der Kommunikation der Beteiligten und einer rationalen Organisationsgestaltung die einigen grundlegenden Regeln folgen sollte.

Am Schluss gaben die Teilnehmer ein positives Feedback zur Veranstaltung und wünschten sich ähnliche Workshops zu anderen Themenfeldern."



Bei Fragen steht Ihnen das Team der CIO gern zur Verfügung.