Sie sind hier:   CLEANTECH Initiative Ostdeutschland  /   Angebote  /   Arbeitskreise  /   Energiespeicher  /  Auftaktveranstaltung 25.10.2017

ENERGIESPEICHER "STROMSPEICHER – SCHLÜSSELTECHNOLOGIE ZUR ERFOLGREICHEN ENERGIEWENDE"


Auftaktveranstaltung des Arbeitskreises Energiespeicher

 


Energiespeicher als Schlüssel zur Energiewende: CIO-Arbeitskreis Energiespeicher wird aktiv

Eine Energiewende, die weitestgehend auf fluktuierende, dezentrale Energiegewinnung setzt, ist ohne leistungsstarke Energiespeicher nicht umsetzbar. Um Innovation auf diesem Gebiet zu unterstützen und die Grundlage für unternehmensübergreifendeProjekte zu legen, hat die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland  den Arbeitskreis Energiespeicher ins Leben gerufen. Das erste Treffen des Arbeitskreises am 25.10.2017 in Berlin wurde von den Teilnehmern entsprechend zu intensivem Austausch und Diskussion genutzt.



Impulse für die Gespräche kamen dabei auch aus zwei spannenden Vorträgen von Dr. Julia Beatrix Ross von der BAE Batterien GmbH und Dr. Armin Modlinger von der Litarion GmbH. Die beiden Experten stellen den aktuellen Stand der Technik anschaulich dar und gingen insbesondere auf die anwendungsfall spezifischen Vor- und Nachteile von Blei-Batterien und Lithium-Ionen-Technologie ein. 

Dabei wurde eines ganz deutlich: Der Energiespeicher muss immer Anwendungsfallspezifisch gestaltet werden – und es ist noch einige Entwicklungsarbeit nötig. Ein erster Schritt ist aber schon gemacht: Im Zuge des Arbeitskreistreffens hat sich ein Projektansatz entwickelt, den das Unternehmen momentan mit Unterstützung der CLEANTECH Initiative Ostdeutschland detailliert ausformuliert, um dann staatliche Förderung für die Entwicklung zu beantragen.


Abgerundet wurde die Veranstaltung mit vielen intensiven Gesprächen sowie Diskussionen untereinander. Ein weiteres Treffen für den Arbeitskreis ist für das neue Jahr 2018 geplant.



Bei Fragen steht Ihnen das Team der CIO gern zur Verfügung.